IFTTT (if this then that)

If This Then That (IFTTT) bedeutet: "Falls dies, dann das". Es geht dabei um ein Entscheidungskriterium für Ereignis-basierte Aufgaben, die von einem Benutzer-definierten Ereignis abhängen.

Tritt die IFTTT-Bedingung ein, werden bestimmte, vorher spezifizierte Aufgaben ausgeführt. Eingesetzt wird der IFTTT-Algorithmus in Event-Driven Architectures (EDA).

Solche Bedingungen können das automatische Einschalten der Beleuchtung bei Dämmerung sein, das Einschalten der Heizungsanlage bei Unterschreiten einer bestimmten Zimmertemperatur, die Telefonumschaltung ab einem bestimmten Zeitpunkt oder das Auslösen eines Alarms sobald ein Bewegungsmelder eine Person erfasst. Neben den genannte Beispielen gibt es eine Vielzahl an Web-basierten IFTTT-Bedingungen, wie die Weiterleitung von E-Mails, die Speicherung von Grafiken usw.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: if this then that - IFTTT
Veröffentlicht: 23.03.2016
Wörter: 107
Tags: IT-Grundlagen
Links: Alarm, Beleuchtung, Bewegungsmelder, EDA (event-driven architecture), E-mail (electronic mail)