IED (intelligent electronic device)

Die Bezeichnung Intelligent Electronic Device (IED) wird für Komponenten benutzt, die in industriellen Steuerungssystemen (ICS) eingesetzt werden. In der Automatisierungstechnik, in Produktionsanlagen, in der Energieversorgung, in Chemie- und petrochemischen Anlagen, in Rafferien, in der Wasseraufbereitung und in Smart Grids, um nur einige zu nennen. IED-Devices sind Prozessor-basierte Controller, die an den verschiedensten Komponenten der Energiesysteme wie Transformatoren, Kondensatoren, Schütze, Schutz-, Leistungs- oder Trennschalter eingesetzt werden und der Energiemessung, der Steuerung und Kommunikation dienen.

Die IED-Komponenten empfangen ihre Daten von Sensoren und Stromgeräten und generieren Steuerbefehle, sobald ein abgetasteter Wert von seinen Toleranzwerten abweicht. Die meisten eingesetzten IED-Komponenten erfüllen Schutzfunktionen und werden im Standard IEC 61850 beschrieben.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: intelligent electronic device - IED
Veröffentlicht: 20.11.2017
Wörter: 108
Tags: #Automation-Komponenten
Links: 61850, Controller, Daten, Energiemessung, ICS (industrial control system)