IDaaS (identity as a service)

Identity as a Service (IDaaS) ist ein Cloud-Service für das Identitätsmanagement und Zugriffsmanagement, Identity and Access Management (IAM), mit dem der Kunde auf seine Systeme und auf die Cloud zugreifen kann. Der IDaaS-Service wird von einem Cloud Service Provider verwaltet und ist vergleichbar einem in die Cloud verlegten Single-Sign-On (SSO).


Der IDaaS-Service umfasst die Bereitstellung von Identitäten mit denen auf die verschiedenen Services und Anwendungen zugegriffen werden kann. Das Zugriffsmanagement umfasst die Authentifizierung, und beim Login sorgen Reporting-Tools für die entsprechende Transparenz für den Benutzer, die Nutzungszeit und -dauer.

Über den Single Sign On (SSO) haben Mitarbeiter von Unternehmen, Geschäftspartner und Kunden einen einfachen, aber äußerst sicheren Zugriff auf alle Cloud-Services, auf mobile und unternehmensbezogene Anwendungen. Durch Einsatz von Multifactor Authentication (MFA) können die Sicherheitsrisiken weiter eingeschränkt werden. Separate Cloud-Verzeichnisse für Kunden und Partner dienen ebenfalls zur Erhöhung der Sicherheit.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: identity as a service - IDaaS
Veröffentlicht: 26.06.2017
Wörter: 151
Tags: #IT-Infrastruktur
Links: Authentifizierung, Cloud, Cloud-Dienst, CSP (cloud service provider), Dienst