IDU (indoor unit)

Indoor Units (IDU) sind Teil der Bodenstation für die Satellitenübertragung oder auch für den Empfang von terrestrischen Signalen. Es handelt sich um die Komponenten eines Bodensegments, die sich innerhalb eines Gebäudes befinden. Bekannter ist diese Einheit als Receiver.

Aufbau einer Satellitenempfangsstation 
   mit Outdoor und Indoor Unit

Aufbau einer Satellitenempfangsstation mit Outdoor und Indoor Unit

Bei der Satellitenübertragung wird das Empfangssignal des Satelliten im LNB-Converter auf eine Zwischenfrequenz von 950 MHz und 2,150 GHz heruntergemischt. Diese Zwischenfrequenz wird über das Antennenkabel übertragen und ist das Eingangssignal der Indoor Unit (IDU). In einer weiteren Mischung wird aus dem IDU-Eingangssignal über eine weitere Zwischenfrequenzbildung ein VHF-Signal für den Fernseher und nach der Demodulation das Nutzsignal, beispielsweise ein FBAS-Signal gewonnen. Das VHF-Signal kann in den Antenneneingang des Fernsehers, das FBAS-Signal in die SCART-Buchse eingespeist werden.

Der LNB-Converter befindet sich außerhalb des Gebäudes und gehört zu den Outdoor Units (ODU).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: indoor unit - IDU
Veröffentlicht: 10.01.2015
Wörter: 145
Tags: #Satelliten-Komponenten
Links: Antennenkabel, Bodensegment, Bodenstation, Demodulation, Empfänger