ID3-Tag

  1. Auf den Displays von Musikplayern wie MP3-Playern werden Informationen über das Musikstück, die Komponisten und Interpreten, das Musikalbum und weitere Informationen eingeblendet. Diese Informationen sind im sogenannten ID3-Tag gespeichert. ID3V1, Version 1, hat Datenfelder für den Titel, Interpreten, das Album, Genre, den Track, das erscheinungsjahr und ein Datenfeld für Kommentare. ID3V2, Version 2, hat mehr Datenfelder und die Einträge können beliebig lang sein, wohingegen sie bei ID3V1 begrenzt sind.

    ID3-Tags bilden heute den De-facto-Standard für die Musikwelt und zu den meisten Audioformaten und zu manchen Videoformaten hinzugefügt werden.
  2. Das ID3-Verfahren wird auch beim digitalen Hörfunk (DAB) oder HD-Radio zur Einblendung der entsprechenden Informationen benutzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: ID3-Tag
Englisch: ID3 tag
Veröffentlicht: 28.07.2015
Wörter: 118
Tags: #Dateiformate
Links: Bildschirm, DAB (digital audio broadcast), Datenfeld, De-facto-Standard, HD-Radio