ICS (industrial control system)

Industrial Control System (ICS) ist der Oberbegriff für industrielle Steuerungssysteme mit einer Infrastruktur aus Hardware, Software und Vernetzungskomponenten. Die ICS-Technik umfasst mit SCADA die Netzleittechnik, mit der Daten in Echtzeit erfasst und analysiert werden. Eingesetzt wird die SCADA-Technik für die Überwachung, Steuerung und Optimierung von Versorgungseinrichtungen und Industrieanlagen.


Weitere industrielle Steuerungssysteme sind verteilte oder automatisch arbeitende Steuerungssysteme; Distributed Control System (DCS) und Industrial Automation and Control System (IACS). Ein wichtiger Aspekt der Steuerungssysteme ist die Vernetzung. Dazu gehören Programmable Logic Controller (PLC) und Programmable Automation Controller (PAC), die als Rechnereinheiten zur Automatisierung, Überwachung und Steuerung von industriellen Fertigungseinrichtungen eingesetzt werden.

Desweiteren geht es um Bedienungskonsolen und Fernbedienungsterminals, die überall dort eingesetzt werden, wo aus Platz- oder Sicherheitsgründen kein Bedienungsterminal untergebracht werden kann. Neben den genannten Komponenten gibt es noch intelligente Komponenten, wie die Intelligent Electronic Devices (IED) sowie Steuerungs-Server für die Automatisierungstechnik und eine Vielzahl unterschiedlichster Sensoren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Industrielles Steuerungssystem
Englisch: industrial control system - ICS
Veröffentlicht: 28.02.2018
Wörter: 153
Tags: #Automation, Produktion
Links: Aspekt, Automation, Daten, DCS (distributed control system), Echtzeit