IBV (Industrielle Bildverarbeitung)

Die industrielle Bildverarbeitung, Industrial Image Processing oder auch Machine Vision, ist ein facettenreiches Einsatzgebiet für die Bildverarbeitung und für den Einsatz von Vision-Sensoren. Machine Vision wird in der Produktionstechnik und Qualitätskontrolle, in der Mustererkennung, Warenwirtschaft, Robotertechnik, Halbleiterinspektion, Logistik, Überwachung, Lagerhaltung und in vielen anderen Anwendungen eingesetzt. Die Technik ist geprägt durch anwendungsspezifische Lösungen, die häufig proprietären Charakter haben.


Die industrielle Bildverarbeitung basiert auf dem Erfassen und Auswerten von Fotos und Videos. Es geht darum, die Vorteile des Computers in der Bilderkennung, -auswertung und -analyse zu nutzen. Die moderne industrielle Bildverarbeitung arbeitet mit künstlicher Intelligenz und nutzt Deep Learning und Convolutional Neural Networks (CNN). Die Einsatzgebiete umfassen jegliche Art der Bilderkennung in industriellen und medizinischen Anwendungen. So die Schrifterkennung, optische Zeichenerkennung, Mustererkennung und Markierungserkennung, und darüber hinaus die in Produktionstechniken genutzten technischen Hilfen bei der Lageerkennung, der Schichtdickenmessung oder der Oberflächeninspektion.

USB3-Vision-Kamera von Matrix Vision

USB3-Vision-Kamera von Matrix Vision

Bildverarbeitungssysteme bestehen aus der Kamera, einem Frame-Grabber und Computer. In neueren Ansätzen kann der Frame-Grabber entfallen, da diese bei den Standard-PC-Schnittstellen und den speziellen Kamera-Schnittstellen wie GigE Vision nicht mehr benötigt werden. Der GigE-Vision-Standard, der mit Gigabit-Ethernet arbeitet, bietet einige Vorzüge wegen der standardisierten Verkabelung, der großen überbrückbaren Entfernungen und relativ hohen Datenraten sowie der Anschlussmöglichkeit von mehreren Kameras.

Interface 
   für die industrielle Bildverarbeitung

Interface für die industrielle Bildverarbeitung

Neben GigE Vision gibt es für die industrielle Bildverarbeitung noch Camera Link, CoaXPress und Thunderbolt. Darüber hinaus haben sich auch die PC-Schnittstellen IEEE 1394 in der B-Version und USB3 Vision ihren Platz bei den Kamera-Schnittstellen gesichert. Camera Link hat sich für Echtzeitanforderungen mit kürzesten Latenzzeiten und Reaktionszeiten im Mikrosekunden-Bereich etabliert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Industrielle Bildverarbeitung - IBV
Englisch: machine vision
Veröffentlicht: 12.02.2019
Wörter: 279
Tags: #IT-Technik in der Technik
Links: Bilderkennung, Bildverarbeitung, Camera Link, CNN (convolutional neural network), CXP (CoaXPress)