in band on channel (IBOC)

In Band On Channel (IBOC), in Konkurrenz stehend zu Digital Audio Broadcast (DAB), ist die US-Basistechnologie für HD-Radios. Der Unterschied zu Digital Audio Broadcast liegt in der Kanalaufbereitung.

Tuner für IBOC-Signale für HD-Radio, Foto: Alps

Tuner für IBOC-Signale für HD-Radio, Foto: Alps

Das IBOC-System sendet in den vorhandenen UKW-Sendefrequenzen und überträgt zusätzlich zum analogen, frequenzmodulierten UKW-Sendesignal ein digitales Trägersignal. Beide Signale, das analoge und das digitale, werden auf der gleichen Trägerfrequenz gesendet. Der Vorteil liegt darin, dass die Sende-Einrichtungen nur geringfügig modifiziert werden müssen. IBOC benutzt für die Audiokompression Perceptual Audio Coding (PAC).

Da IBOC in den USA die vorgegebenen Bandbreiten nicht eingehalten und andere Rundfunksender gestört hat, wurde es mehrmals regional abgeschaltet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: in band on channel - IBOC
Veröffentlicht: 03.02.2011
Wörter: 117
Tags: Rundfunk
Links: Analog, Audiokompression, Bandbreite, Digitaler Hörfunk, Kanal