IB4X-Kabel

Das IB4X-Kabel wird als Twinaxial-Kabel bezeichnet und in Infiniband benutzt. Die Ethernet-Arbeitsgruppe 802.3ak benutzt das gleiche Kabel unter der Bezeichnung CX4 in 10-Gigabit-Ethernet (10GbE) für die 10GbE-Schnittstelle 10GBase-CX4. Es handelt sich um ein 8-paariges Kabel deren 16 Leitungen das amerikanische Drahtmaß (AWG) 24 haben.


Das IB4X- oder CX4-Kabel zeichnet sich durch eine Einfügungsdämpfung von unter 10 dB bis zu Frequenzen von 1,25 GHz aus, außerdem durch geringste Laufzeitdifferenzen, Latenzzeiten und Rückflussdämpfungen. Es hat eine Impedanz von 95 Ohm oder 155 Ohm und eine maximale Länge von 15 m.

IB4X-Stecker, Foto: Sierra Technologies

IB4X-Stecker, Foto: Sierra Technologies

Der Aufbau zeigt in der Mitte zwei getrennt voneinander geschirmte Adernpaare, die darüber hinaus noch eine gemeinsame Schirmung haben, die von weiteren sechs Adernpaaren umgeben ist. Alle Adernpaare sind von einer Gesamtschirmung umgeben. Der minimale Krümmungsradius beträgt 5 cm.

8-paariges 
   IB4X-Kabel

8-paariges IB4X-Kabel

Der IB4X-Stecker ist ähnlich dem SCSI-Ribbon-Stecker, hat allerdings ein kleineres Rastermaß. Als Verriegelung benutzt der IB4X-Stecker eine Klinkenverriegelung oder einen Schraubverschluss.Alternative zum IB4X-Stecker sind der SFF-8470-Stecker oder der für Hochgeschwindigkeit und Hochleistungsanwendungen konzipierte Stecker microGiGaCN von Fujitsu.

Informationen zum Artikel
Deutsch: IB4X-Kabel
Englisch: IB4X cable
Veröffentlicht: 11.10.2018
Wörter: 183
Tags: #10-Gigabit-Ethernet #Hochfrequenzkabel
Links: 10GBase-CX4, 10GbE-Schnittstelle, 10-Gigabit-Ethernet, AWG (American wire gauge), dB (decibel)