IASG (internetwork address sub-group)

Internetwork Address Sub-Group (IASG) ist eine Anzahl von Internetwork-Layer-Adressen, die in einem Routing-Protokoll zu einer Route zusammengefasst sind. Die zusammengefassten Adressen sind durch einen Broadcast erreichbar.

In Multiprotocol over ATM (MPoA) tritt anstelle des Begriffs Subnetz die Internetwork Address Sub-Group (IASG). Eine IASG ist abhängig vom verwendeten Internetwork-Protokoll. Unterstützt ein Host zwei Internetwork-Protokolle, so ist er mindestens in zwei IASGs vertreten. Definiert wird ein IASG durch das benutzte Internetwork-Protokoll, durch den Internetwork-Adressen-Präfix und durch die Länge des Präfixes.

Ziel der MPoA Subworking Group ist die Entwicklung eines Dienstes, der Ende-zu-Ende-Verbindungen über ATM erlaubt. Insbesondere werden Szenarien berücksichtigt, bei denen Endsysteme an traditionellen Netzen Daten mit Endsystemen in ATM-Netzwerken austauschen.

Reklame: Alles rund um Datenkommunikation.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: internetwork address sub-group - IASG
Veröffentlicht: 12.11.2020
Wörter: 116
Tags: ATM-Protokolle
Links: Adresse, Broadcasting, Daten, EzE (Ende-zu-Ende-Verbindung), Endsystem