IAP (Internet access provider)

Ein Internet Access Provider (IAP) ist der Anschlussnetzbetreiber zum Internet. Er stellt dem Nutzer die Leitungskapazität und Dienstleistungen zur Verfügung, die ausschließlich mit dem Internetzugang in Verbindung stehen. Sie stellen mit ihren Vermittlungsknoten, den Point of Presence (PoP), Zugangsknoten für das Internet zur Verfügung, an die der Kunde mittels Festverbindungen oder Modem-Strecken seine Rechner anbinden kann.

Neben den Internet Access Providern gibt es noch diverse andere Internet-Anbieter, so für die Internetdienste die Internet Service Provider (ISP), Application Service Provider (ASP), Network Service Provider (NSP), Communication Service Provider (CSP) und für Web-Auftritte den Internet Presence Provider (IPP).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: Internet access provider - IAP
Veröffentlicht: 30.08.2018
Wörter: 101
Tags: #Internet #Service-Provider
Links: Anschlussnetzbetreiber, ASP (application service provider), CSP (communication service provider), FV (Festverbindung), Internetzugang