I-U-Kennlinie

Bei elektronischen Bauelementen und Schaltungen bei denen eine Abhängigkeit zwischen Strom und Spannung gegeben ist, kann diese in einem xy-Diagramm dargestellt werden. Aus einem solchen Diagramm können unmittelbar Rückschlüsse von der physikalischen Größe Strom auf die Größe Spannung, oder umgekehrt, gezogen werden.

I-U-Kennlinien von linearen und nichtlinearen Widerständen

I-U-Kennlinien von linearen und nichtlinearen Widerständen

Bei der I-U-Kennlinie wird in der Vertikalen der Strom abgebildet, in der Horizontalen die Spannung, daher nennt man diese Kennlinie auch die Stromstärke-Spannungs-Kennlinie. Bei einem ohmschen Widerstand entspricht die Kennlinie einer Geraden, weil ein linearer Zusammenhang zwischen Strom und Spannung besteht.

Anders ist es bei nichtlinearer Abhängigkeit, so bei Kaltleitern und Heißleitern, Dioden, Zenerdioden, Tunneldioden, Transistoren, Glühlampen, Leuchtdioden, Solarzellen und vielen anderen Bauelementen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: I-U-Kennlinie
Englisch: I-U characteristics
Veröffentlicht: 11.10.2009
Wörter: 121
Tags: #Elektronik-Grundlagen
Links: Diagramm, Diode, Glühlampe, Heißleiter, Kaltleiter