Hot-Spare

Mit Hot-Spare werden redundante Systemkomponenten bezeichnet, die als Ersatzeinheiten (RU) in den Systemen fest installiert sind, und auf die im Fehlerfall automatisch mittels Auto-Swap umgeschaltet wird. Bei diesen Hot-Spare-Komponenten, auch als Hot-Standby-Komponenten bezeichnet, kann es sich u.a. um Festplattenlaufwerke, Bandlaufwerke oder Controller handeln.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Hot-Spare
Englisch: hot spare
Veröffentlicht: 21.11.2004
Wörter: 44
Tags: Computertechnik
Links: Auto-Swap, Bandlaufwerk, Controller, Ersatzeinheit, Festplattenlaufwerk