Hosting

Ganz allgemein bezeichnet man mit Hosting eine Dienstleistung, bei der den Anwendern Programm-, Informations- und Rechner-Ressourcen zur Verfügung gestellt werden. In früheren Rechnerarchitekturen war der Host der zentrale Rechner, auf dem die Ressourcen abgelegt, verarbeitet und abgerufen werden konnten. Heute wird Hosting in aller Regel mit dem Internet und dem Webhosting assoziiert.

Unter Hosting sind daher Services zu verstehen, die von einem Provider oder Webhoster erbracht und über das Internet abgerufen werden können. Der Service des Hostings, die Beherbergung von Websites, kann gleichermaßen für Privatkunden, kleine und mittelständige Unternehmen und auch für Großunternehmen erfolgen. Es umfasst die Speicherung der Websites, die Bereitstellung entsprechender Datenbanken, die Registrierung der Domainnamen, Programme für die Erstellung der Websites und die Unterstützung des Anwenders mit Content-Management-Systemen (CMS). Zur Kostenreduzierung bietet sich für private Websites das Shared Hosting an, bei dem hunderte Websites von einem Webserver gehostet werden.

Der Begriff Hosting wird als Domain-Hosting auch für die Domain-Verwaltung und als E-Mail-Hosting für das Bereitstellen von E-Mail-Services benutzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Hosting
Englisch: hosting
Veröffentlicht: 08.04.2013
Wörter: 173
Tags: #Website
Links: CMS (content management system), Datenbank, Dienst, Domainname, Einbuchen