Hochfrequenzstörung

Unter Hochfrequenzstörungen, Radio Frequency Interference (RFI), versteht man alle Störungen, die im HF-Bereich generiert werden und andere Geräte in ihrer Funktion beeinträchtigen. Solche Störungen können von Motorkollektoren, Rasierapparaten, Radio- und Fernsehgeräten, Displays, Sendemasten, Gasentladungslampen, Kabeln, Rangierfeldern usw. erzeugt werden und vermindern durch die hochfrequenten Störsignale die Empfangsqualität der Funksignale.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Hochfrequenzstörung
Englisch: radio frequency interference - RFI
Veröffentlicht: 07.06.2009
Wörter: 57
Tags: #Kenngrößen der Nachrichtentechnik
Links: Bildschirm, Frequenz, Gasentladungslampe, HF (Hochfrequenz), Kabel