Helldiver

Der Begriff Helldiver stammt aus der Internet-Terminologie. Das Programm Helldiver besitzt eine intuitiv zu bedienende MS-Windows-Oberfläche. Es kann im Falle einer Wählverbindung in das Internet in Kombination mit dem UUCP-System WAFFLE eingesetzt werden, um E-Mails und News-Artikel zu erstellen bzw. zu empfangen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Texte oder auch Binärdateien in E-Mails einzubinden. Besonders komfortabel ist das Adressbuch gestaltet, das neben dem manuellen Adresseintrag auch automatisch aus empfangenen Nachrichten Adressen extrahieren kann und diese in die dafür vorgesehene Datei ablegt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Helldiver
Englisch: helldiver
Veröffentlicht: 06.01.2004
Wörter: 85
Tags: #IP-Protokolle
Links: Adressbuch, Adresse, Datei, E-mail (electronic mail), Internet