HDW (Hebdrehwähler)

Ein von dem Amerikaner Strowger erfundenes elektromechanisches Bauelement für Fernsprechvermittlungsstellen, bei dem ein Schaltarm zunächst um eine bestimmte Anzahl von Stufen angehoben und dann mit einer weiteren Impulsserie auf einen in einer Kreisbahn angeordneten Kontakt eingeschwenkt wurde.

In aller Regel waren diese Wähler dezimal aufgebaut, je zehn Schritte aufwärts und 10 x 10 Kontakte in den zehn Ebenen, so dass insgesamt 100 Anschlüsse geschaltet werden konnten. Diese Hebdrehwähler waren viele Dezennien lang das Standardbauelement der Fernsprechvermittlungsstellen, sind es zum Teil heute noch und verschwinden erst allmählich mit der Einführung elektronischer Ämter.

Historischer Hebdrehwähler

Historischer Hebdrehwähler

Informationen zum Artikel
Deutsch: Hebdrehwähler - HDW
Englisch: two-motion selector
Veröffentlicht: 24.09.2007
Wörter: 100
Tags: #Weitverkehrsnetze
Links: Anschluss, Schrittdauer,