HbbTV (hybrid broadcast broadband TV)

Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV) ist eine paneuropäische Initiative zur Harmonisierung der über das Fernsehen und das Internet übertragenen Inhalte und Unterhaltungsprogramme. Funktional ist es ein wesentlich verbesserter und informativer Videotext, allerdings basierend auf den Websites des Internets. Da die Online-Anwendungen das Fernsehen vielseitiger und intelligenter machen, wird die Hybrid-TV-Technik auch als Smart-TV bezeichnet.


Die HbbTV-Spezifikationen wurden von den führenden Unternehmen der TV-Industrie entwickelt und sollen den Endverbraucher die Möglichkeit geben, die rapide anwachsenden und über verschiedene Übertragungswege angebotenen Inhalte effektiver zu verwalten und zu nutzen. HbbTV basiert auf existierenden Fernseh-Standards und Web-Technologien vom Open IPTV Forum (OIPF), der Consumer Electronics Association (CEA), dem Digital Video Broadcast (DVB) und von W3C.

Einfache Konstellation eines HbbTV-Gerätes

Einfache Konstellation eines HbbTV-Gerätes

Hybrid-TV unterstützt die Endverbraucher, die Unterhaltungsprogramme und Inhalte aus dem Fernsehen und dem Internet miteinander kombinieren und auf dem Fernsehgerät betrachten können. Für diese Zusatzinformationen werden von Unterhaltungsfirmen, Fernsehsendern und Online-Betreibern weitere Dienste wie Video-on-Demand, interaktive Programme, Televoting, Videospiele, Teleshopping, elektronische Programmführer, Websites oder das Medien-Angebot der Online-Mediathek angeboten. Als Beschreibungssprache benutzt Hybrid-TV die Consumer Electronics Hypertext Markup Language (CE-HTML), eine um Elemente der Unterhaltungselektronik ergänzte Variante der Hypertext Markup Language (HTML).

Elektronischer Programmführer von Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV), Screenshot: ARD

Elektronischer Programmführer von Hybrid Broadcast Broadband TV (HbbTV), Screenshot: ARD

Hybrid-TV kann Fernseh- und Internetinhalte miteinander verknüpfen und auf dem gleichen Fernsehgerät darstellen. Es unterstützt darüber hinaus die Interaktivität des Endbenutzers, wodurch der Betrachter während eines Fernsehprogramms per Tastendruck über die Fernbedienung Zusatzinformationen oder Bestellinformationen aus dem Internet aufrufen kann. Für diese Technik werden dem Fernsehbild Signalisierungsinformationen beigefügt, sogenannte AIT-Tabellen, die die Internetadresse für die Zusatzinformationen beinhalten, und deren Webseiten über die Fernbedienung aufgerufen werden können.

HbbTV ist eine eingetragene Marke resp. ein eingetragenes Warenzeichen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Hybrid-TV
Englisch: hybrid broadcast broadband TV - HbbTV
Veröffentlicht: 13.09.2017
Wörter: 297
Tags: #Fernsehen
Links: AIT (application information table), Beschreibungssprache, Breitband, Broadcasting, CEA (consumer electronics association)