HTCP (hypertext caching protocol)

Das Hypertext Caching Protocol (HTCP) ist ein von der Internet Engineering Task Force (IETF) standardisiertes Protokoll (RFC 2756) für das Herausfinden und die Verwaltung von HTTP-Caches und gespeicherten Daten sowie für die Überwachung der Cache-Aktivitäten.


Das erste Datenfeld des HTCP-Headers ist das 4 Byte (32 bits) langen Datenfeld für die Message Length. In diesem Datenfeld wird die Länge des gesamten Headers inklusive der Datenbytes angegeben. Dieses Datenfeld kann das Padding berücksichtigen und entspricht dann der Größe der Nutzlast, wenn das UDP-Protokoll benutzt wird. Die beiden folgenden Datenfelder sind jeweils 1 Byte lang und enthalten die Versionsangaben. Diesen Versionsfeldern folgt das 2 Byte lange Datenfeld Data Length, das die Anzahl an Bytes enthält, die für die Nachricht reserviert sind, einschließlich des Datenlängenfelds. Die Anzahl kann das Padding einschließen.

HTCP-Header

HTCP-Header

Das Datenfeld Opcode umfasst 4 Bits mit denen die Betriebsart der HTCP-Transaktion kenntlich gemacht weren. Eine solche HTCP-Transaction kann aus mehreren HTCP-Nachrichten bestehen. So beispielsweise aus einer Anfrage, die vom Initiator gesendet wird, oder einer Antwort des Angerufenen. Das folgende Datenfeld ist ebenfalls 4 Bits lang und enthält den Code für die Transaktion. Es folgt ein Reserved-Datenfeld mit einer Länge von 6 Bits, dem sich zwei 1-Bit-Datenfelder anschließen: Response Desired/Message Overall (RD/ MO, bzw. F1) und Request/Response (RR).

Das folgende Datenfeld Trans-ID umfasst 4 Bytes und dient in Kombination mit der Netzwerkadresse für die Identifizierung dieser HTCP-Transaktion. Ein weiteres 2 Byte umfassendes Datenfeld ist das Auth Length. Es ist das erste Datenfeld in der Auth-Section und enthält die Anzahl an Bytes, die das Auth Section und das Auth-Längenfeld zusammen umfassen. Es folgen die 4 Bytes langen Signaturfelder die Sig-Time und das Sig-Expire. In diesen Datenfeldern wird das Datum und die Uhrzeit abgelegt, an dem die Signatug generiert wurde bzw. ausläuft.

Das HTCP-Protokoll wird mit dem UDP-Protokoll übertragen, optional auch mit dem TCP-Protokoll. HTCP soll die weiteren Cache-Protokolle wie das Internet Cache Protocol (ICP), das Web Cache Control Protocol (WCCP) und das Cache Array Routing Protocol (CARP) ablösen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: HTCP-Protokoll
Englisch: hypertext caching protocol - HTCP
Veröffentlicht: 06.05.2013
Wörter: 333
Tags: #IP-Protokolle #Anwendungsprotokolle
Links: Bit (binary digit), Byte, Caching, CARP (cache array routing protocol), Code