HILN (harmonic and individual line plus noise)

Harmonic and Individual Line Plus Noise (HILN) ist ein musikoptimiertes parametrisiertes Kompressionsverfahren, das sich durch niedrige Datenraten von 4 kbit/s bis 16 kbit/s auszeichnet. Bei dieser parametrischen Codierung werden harmonische und dominierende Frequenzanteile sowie Rauschanteile aus dem Audiosignal extrahiert und anschließend getrennt codiert. HILN wird in MPEG-4 verwendet und kann bei der Decodierung die Tonfrequenz und die Abspielgeschwindigkeit unabhängig voneinander variieren.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: harmonic and individual line plus noise - HILN
Veröffentlicht: 31.03.2008
Wörter: 62
Tags: #Telekommunikations-Sprachdienste #Sprachkompression
Links: Codierung, Datenrate, Harmonische, kbit/s (Kilobit pro Sekunde), Kompression