HDV (high definition video)

High Definition Video (HDV) ist ein von Sony und JVC entwickeltes Videoformat für die Aufzeichnung von hochauflösendem Fernsehen (HDTV). HDV kann als Nachfolgeformat vom DV-Format HDTV-Signale mit Auflösungen von 960 x 720 Pixel (HDV1) und 1.440 x 1.080 Pixel (HDV2) aufzeichnen, sowohl im Interlaced-Verfahren als auch mit progressive Scan mit den verschiedenen Bildwiederholfrequenzen.

Das Bildseitenverhältnis berägt immer 16:9. Als Videokompression benutzt HDV MPEG-2 und hat bei 1.080i eine Datenrate von 25 Mbit/s, die Audiokompression arbeitet mit Dolby Digital 5.1 und AC-3 ( Audio Codec 3). Das in HDV benutzte Farb-Subsampling arbeitet mit 4:2:0, die Bittiefe beträgt 8 Bit. Theoretisch können maximale Datenraten von 12 GB/h erreicht werden. Eingesetzt wird das standardisierte HDV im Amateur- und im semiprofessionellen Bereich.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Hochauflösendes Video
Englisch: high definition video - HDV
Veröffentlicht: 15.03.2011
Wörter: 115
Tags: #Video-Dateien
Links: 1.080 Zeilen, 720 Zeilen, AC-3 (audio code number 3), Audiocodec, Audiokompression