high data rate (HDR)

Die Bezeichnung High Data Rate (HDR) wurde in den 80er Jahren für die Datenübertragungsraten in Festnetzen ebutzt. Die Bezeichnung war nicht exakt spezifiziert und stand im Unterschied zur Low Data Rate (LDR) mit Datenraten unter 64 kbit/s. Allgemein wurde damals den HDR-Datenraten Werte zugeordnet, die über der Grunddatenrate von ISDN von 64 kbit/s lagen. In anderen Dokumentationen waren High Data Rates solche, die über der Primärmultiplexrate von 2 Mbit/s lagen. Die Einordnung nach der HDR-Rate in Festnetzen ist nicht mehr relevant, da sich zwischenzeitlich die Datenraten um ein Vielfaches erhöht haben.

Benutzt wird die Bezeichnung High Data Rate (HDR) im InfiniBand für eine gesteigerte Datenrate IB-HDR. Im InfiniBand ist sie doppels so hoch wie die Enhanced Data Rate: IB-EDR.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: high data rate - HDR
Veröffentlicht: 06.10.2020
Wörter: 126
Tags: DK-Grundlagen
Links: Datenrate, enhanced data rate (EDR), Festnetz, InfiniBand, integrated services digital network (ISDN)