HDMI-Kabel

Das für die HDMI-Schnittstelle benutzte Datenkabel ist ein spezielles STP-Kabel mit Gesamtschirmung, also S/STP, das wesentlich niedrige Dämpfungswerte hat, als bekannte STP- und FTP-Kabel. Abgeschlossen sind HDMI-Kabel mit HDMI-Steckern.


Ein HDMI-Kabel ist ein 19-poliges Kabel, das aus vier verdrillten und separat geschirmten TP-Leitungen und fünf einadrigen Steuerleitungen besteht und mit HDMI-Steckern abgeschlossen ist. Die Übertragung erfolgt mittels Transition Minimized Differential Signalling (TMDS). Von den vier verdrillten Leitungen werden drei für die Video- und Audiodaten (TMDS 0 bis TMDS 2) benutzt, das vierte für die TMDS-Taktdaten.

Aufbau des HDMI-Kabels

Aufbau des HDMI-Kabels

Über ein weiteres Adernpaar wird der Display Data Channel (DDC) übertragen und über einzelne Adern das HPD-Signal ( Hot Plug Detect) und die Versorgungsspannung von 5 V. Neben der 19-poligen Ausführung für Single-Link-Verbindungen gibt es noch das 29-polige HDMI-Kabel für Dual-Link und den HDMI-Stecker Typ B, das allerdings nicht in der Unterhaltungselektronik eingesetzt wird.

HDMI-Kabel, Foto: areadvd.de

HDMI-Kabel, Foto: areadvd.de

Das flexible HDMI-Kabel ist auf geringes Übersprechen und hohes Dämpfung-Nebensprech-Verhältnis (ACR) optimiert und bietet höchste Signalintegrität der Hochgeschwindigkeitsleitungen für Daten und Taktsignale. Typische Dämpfungswerte liegen bei einem 28 AWG-Kabel bei 2 GHz bei -4 dB auf einer Kabellänge von 100 m. Diese ist um einige Dezibel besser, als bei vergleichbaren STP-Kabeln. Es ist zudem abwärtskompatibel zum Digital Visual Interface (DVI). Voraussetzung für eine Kommunikation von zwei HDMI-Komponenten ist allerdings, dass beide den Kopierschutz High-Bandwidth Digital Content Protection (HDCP) unterstützen. An Kabellängen sind 15 m spezifiziert, die Kabeldurchmesser liegen zwischen 6 mm und 10 mm.

Mit der Spezifikation von HDMI 1.3 wurden die HDMI-Kabel in zwei Kategorien eingeteilt: Es gibt die Kategorie 1, cat 1, für eine maximale TMDS-Taktfrequenz von 74,25 MHz und die Kategorie 2, cat 2, mit bis zu 340 MHz Taktfrequenz. Daneben existiert noch eine weitere Kabelspezifikation, die auf das Digital Visual Interface (DVI) zurückzuführen ist, diese Kabelspezifikation wird mit Cable V1.2 bezeichnet und kann TMDS-Taktfrequenzen von 165 MHz übertragen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: HDMI-Kabel
Englisch: HDMI cable
Veröffentlicht: 01.01.2016
Wörter: 315
Tags: #Schnittstellen
Links: ACR (attenuation to crosstalk ratio), Ader, Cat (category), Datenkabel, dB (decibel)