HDFO (high density fiber optics)

High Density Fiber Optics (HDFO) ist eine Verkabelungstechnik, bei der der Platzbedarf für die Glasfaserverkabelung erheblich reduziert wird. Durch den geringeren Platzbedarf kann die HDFO-Verkabelung im Gegensatz zur klassischen Glasfaserverkabelung wesentlich kompakter aufgebaut werden.

Die HDFO-Verkabelung setzt dabei auf Mehrfaserstecker wie den MPO-Stecker oder den MTRJ-Stecker. Mit dem MPO-Stecker können 12 oder 24 Monomodefasern in einer nur wenige Millimeter großen Steckerfläche untergebracht werden. Mit zwölf MPO-Steckern können somit 144 bis 288 Glasfasern angeschlossen werden. Im Gegensatz dazu haben Einschubmodule für Glasfaser-Verteiler nur 24 oder 48 LwL-Stecker auf einer Höheneinheit (HE).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: high density fiber optics - HDFO
Veröffentlicht: 08.02.2016
Wörter: 90
Tags: VK-Strukturen
Links: Aufzeichnungsdichte, Glasfaser, HE (Höheneinheit), LwL (Lichtwellenleiter), LwL-Stecker