HDCD (high definition compatible digital)

High Definition Compatible Digital (HDCD) ist ein Aufnahmeverfahren für Audio-CDs mit einer Sampletiefe von 24 Bit und einer Abtastrate von 176,4 kHz mit anschließender Datenkompression. Das HDCD-Verfahren, das kompatibel ist zu den 16 Bit und 44,1 kHz von Compact Discs, zeichnet sich gegenüber der normalerweise verwendeten Pulscodemodulation durch ein wesentlich verbessertes Klangbild aus, das sich nach der Decodierung nicht mehr vom Original unterscheidet. Das Abspielen in HDCD-Qualität setzt allerdings einen CD-Player mit HDCD-Prozessor voraus.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: high definition compatible digital - HDCD
Veröffentlicht: 31.03.2008
Wörter: 73
Tags: #CD-Technik
Links: Abtastrate, Bit (binary digit), CD (compact disc), CD-DA (compact disc digital audio), Digital