HD-Voice

In Festnetzen, Mobilfunknetzen und im Internet ist die Sprachübertragung von minderer Qualität. Eine wesentliche Verbesserung bieten neue Qualitätsstandards für GSM- und UMTS-Netze, die mit Sprachkompression arbeiten und sich durch eine hohe Klangtreue, beste Sprachverständlichkeit und Sprachqualität auszeichnen. Es handelt sich um die zwei Sprachcodecs HD-Voice und Full-HD-Voice.


Die historisch festgelegte Bandbreite für die analoge Sprachübertragung in Festnetzen liegt bei 3,1 kHz. Mit dieser geringen Bandbreite werden der Sprachverständlichkeit und der Stimmerkennung Rechnung getragen. Da in Mobilfunknetzen die Sprachgüte relativ gering ist, wird mit HD-Voice eine Sprachqualität erzielt, die einer adäquaten Bandbreite von 7 kHz entspricht, Full-HD-Voice ist noch besser und entspricht einer von 20 kHz.

HD-Voice arbeitet mit der Sprachkompression Adaptive Multirate Wideband (AMR-WB). Dieses Verfahren wurde von der internationalen Fernmeldeunion (ITU) unter G.722 standardisiert und wird von vielen namhaften Netzbetreibern unterstützt. Durch den vergrößerten Frequenzumfang werden vor allem die hohen Frequenzen bis 7 kHz übertragen, die für die Sprachverständlichkeit entscheidend sind. Auch bei tiefen Frequenzen findet eine Erweiterung bis hin zu 50 Hz statt, die die Sprache natürlicher macht. Um HD-Voice nutzen zu können, muss dieser erweiterte Sprachdienst vom Netzbetreiber und auch von den Handys oder Smartphones unterstützt werden. Eine Nutzung ist nur möglich, wenn beide Teilnehmer mit HD-Voice-Handys telefonieren. Da die Sprachkompression AMR-WB kompatibel ist zu der schmalbandigen Version AMR-NB, können auch Nutzer mit unterschiedlichen Handys miteinander telefonieren. In Deutschland wird HD-Voice von der Deutschen Telekom in deren UMTS-Netz unterstützt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: HD-Voice
Englisch: high definition voice - HD voice
Veröffentlicht: 14.03.2019
Wörter: 250
Tags: #Telekommunikations-Sprachdienste
Links: AMR (adaptive multirate), Analog, Bandbreite, Erweiterung, EVS (enhanced voice service)