Güteschalter

Ein Güteschalter, Q Switch, ist eine optische Komponente mit der optische Pulse im Nanosekundenbereich erzeugt werden können. Von der Funktion her arbeitet ein Güteschalter als umschaltbares Dämpfungsglied. Er dämpft den ihn durchlaufenden Laserstrahl stark oder weniger stark und erzeugt damit die Intensitätsänderungen der optischen Pulse.


Güteschalter werden in Laser-Resonatoren zur Erzeugung von ultrakurzen optischen Pulsen eingesetzt. Es gibt akustooptische Q-Switches, die vom Aufbau her den akustooptischen Modulatoren, Acoustic Optical Modulators (AOM), entsprechen und bei denen die Intensitätsänderung durch die Dämpfungsänderung erfolgt, die bei der Ablenkung des Laserstrahls auftritt. Je nach Kristallmaterial wird für die Ablenkung mehr oder weniger Schalldruck benötigt.

Aufbau eines akustooptischen Modulators (AOM)

Aufbau eines akustooptischen Modulators (AOM)

Neben den akusto-optischen Güteschaltern gibt es auch die elektro-optischen und die passiven Güteschalter. Als elektrooptische Güteschalter können elektrooptische Modulatoren benutzt werden. Bei diesen Modulatoren kann der Polarisationszustand der Laserstrahlen durch elektrooptische Effekte beeinflusst werden. Im Vergleich zu den akustooptischen Q-Switches benötigen diese Güteschalter wesentlich höhere Spannungen, die auch noch mit Nanosekunden geschaltet werden müssen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Güteschalter
Englisch: Q switch
Veröffentlicht: 01.01.2018
Wörter: 181
Tags: #Optische Komponenten
Links: Dämpfungsglied, Elektrooptischer Modulator, Erbium, Modulator, Optischer Puls