Glixon-Code

Bei den Codes unterscheidet man zwischen ein- und mehrschrittigen. Einschrittige Codes sind solche bei denen sich ein Codewort lediglich um ein Bit von dem vorherigen und dem nachfolgenden Codewort unterscheidet.

Beim Glixon-Code ändert sich also immer nur ein Bit. Die Hamming-Distanz ist 1. Zu den einschrittigen Codes gehören der Gray-Code, Glixon-Code, Petherick-Code, Tompkins-Code und der O´Brien-Code.

Verschiedene einschrittige Codes

Verschiedene einschrittige Codes

Der Glixon-Code ist ähnlich aufgebaut wie der Gray-Code. Die dezimale 0 entspricht dem Codewort 0000, die dezimale 1 dem Codewort 0001, die 2 der Bitkombination 0011, so wie beim Gray-Code. Erst bei der dezimalen 9 weichen die beiden Codes voneinander ab.

Im Gray-Code entspricht die 9 der Bitkombination 1101, im Glixon-Code 1000. Beide Codewörter sind einschrittig gegenüber der Ziffer 8. Von der Ziffer 9 zur 0 mit dem Codewort 0000 ist der Glixon-Code ebenfalls einschrittig.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Glixon-Code
Englisch: Glixon code
Veröffentlicht: 17.10.2011
Wörter: 125
Tags: #Codierung
Links: Bit (binary digit), Code, Codewort, DGT (digit), Gray-Code