Gerber-Format

Das Gerber-Format ist ein Dateiformat für die Leiterplattenherstellung. Es ist das Format mit dem Plotter den Film für die Belichtung einer einzelnen Lage einer Multilyer-Leiterplatte erstellen.

Jede einzelne Leiterplattenlage hat eine eigene Gerber-Datei. Darüber hinaus gibt es für jede einzelne Leiterplattenlage Gerber-Dateien für Lötstoppmasken für die Bestückungs- und die Lötseite und auch für den Textaufdruck für die elektronischen Komponenten.

Gerber-Dateien sind in ASCII und ermöglichen den Datenaustausch zwischen den Designdaten von Computer Aided Design (CAD) und den Fertigungsdaten mit Computer Aided Manufacturing (CAM).

Gerber-Dateien enthalten nur einen Teil der für die Fertigung erforderlichen Daten, anders ist es bei CAD-Daten, die wesentlich mehr Informationen umfassen. Das umfassendste Austauschformat für Informationen zwischen Computer Aided Design (CAD) und Computer Aided Manufacturing (CAM) ist ODB++, das alle Daten für die Leiterplattenherstellung umfasst.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Gerber-Format
Englisch: Gerber file
Veröffentlicht: 10.09.2014
Wörter: 143
Tags: #Leiterplatte
Links: ASCII-Zeichensatz, Austauschformat, CAD (computer aided design), CAM (computer aided manufacturing), Dateiformat