Gerätedatenbank

Die Gerätedatenbank, Equipment Identity Register (EIR), ist eine Komponente des Switching Subsystems (SSS) in GSM-Netzen. In dieser Datenbank werden die International Mobile Equipment Identities (IMEI) der Mobilstationen registriert und bei defekten Geräten, bei gestohlenen oder verloren gemeldeten Geräten wird die Verbindung von und zu diesen Geräten unterbunden.

Jedes GSM-Endgerät verfügt über eine eigene Gerätenummer, die hardwaremäßig festgelegt ist und nicht verändert werden kann. Bei Anfrage sendet das Endgerät die Gerätenummer an das Netz; dieses vergleicht sie mit der in der Gerätedatenbank (EIR) gespeicherten Nummer. Falls die beiden Nummern nicht übereinstimmen, kann der Netzzugang gesperrt werden.

In der Gerätedatenbank werden drei verschiedene Listen geführt: eine weiße Liste für zugelassene Endgeräte, eine graue für fehlerhafte veraltete Geräte sowie eine schwarze für verlorene und gesperrte Endgeräte.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Gerätedatenbank
Englisch: equipment identity register - EIR
Veröffentlicht: 06.09.2011
Wörter: 144
Tags: #Mobilfunknetze
Links: CPE (customer premises equipment), Datenbank, GSM-Netz, Identität, IMEI (international mobile equipment identity)