Geomarketing

Beim Geomarketing wird das klassische Marketing um geografische Informationen erweitert. Durch exakte geografische Zuordnung der Kunden können individuelle Marktunterschiede zur Verkaufsförderung dedizierter Produkte eingesetzt werden.

Die geografische Einordnung der Käufer zeigt sich beispielsweise in deren Sozialstruktur, die sich an der Kaufkraft und Produktauswahl messen lässt. Beim Geomarketing fließen die Geodaten der Kunden in die regionalen Planungsstrategien der Marketing- und Vertriebsabteilungen.

Das Geomarketing kann sich auf Bundesländer, Regionen oder Stadtteile beziehen, und die darauf aufbauenden Strategien zeigen sich in der Angebotspalette mit hoch- oder niedrigpreisigen Produkten. Entsprechende Konzepte können auch in der Webwerbung, durch Auswahl der geografischen Bereiche realisiert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Geomarketing
Englisch: geographics marketing
Veröffentlicht: 09.07.2018
Wörter: 105
Tags: #Warenwirtschaft
Links: Information, Messung, Region,