GenTL (generic transport layer)

Die industrielle Bildverarbeitung wurde ursprünglich durch das Generic Interface for Cameras (GenICam) in Kombination mit Gigabit Ethernet for Machine Vision (GigE Vision) geprägt. Erst durch das GenTL-Interface, Generic Transport Layer, konnten andere Bildverarbeitungs-Standards einbezogen werden, und zwar unabhängig von der verwendeten Transporttechnik und den benutzten Übertragungsmedien.

GenTL als Transportschicht von GenICam

GenTL als Transportschicht von GenICam

GenICam und GenTL bilden gemeinsam die Grundlage für vorhandene und zukünftige Standards. Jeder dieser Standards kann seine eigenen charakteristischen Merkmale in Bezug auf Datenkabel und Stecker haben, es können eigene Steuerfunktionen für die Digitalkameras sein oder unterschiedliche Kommunikationssteuerungen hinsichtlich der Transportprotokolle, der Fehlerkorrektur oder der Software-Interface. In diesem Zusammenhang sind GigE Vision, Camera Link, USB3 Vision, 1394 B-Version, CoaXPress und Thunderbolt zu nennen. Alles Konzepte für die industrielle Bildverarbeitung, die von GenTL unterstützt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: generic transport layer - GenTL
Veröffentlicht: 12.02.2019
Wörter: 133
Tags: #Schnittstellen
Links: Camera Link, CXP (CoaXPress), Datenkabel, Digitalkamera, Fehlerkorrektur