GV (Gebäudeverteiler)

Strukturierte Verkabelung nach EIA/TIA 568

Strukturierte Verkabelung nach EIA/TIA 568

Der Gebäudeverteiler (GV) bildet den Übergabepunkt von der Geländeverkabelung zur Gebäudeverkabelung. Er enthält alle Auflagepunkte der Gebäudeverkabelung in Form von Rangier- und Patchfeldern sowie die Auflagepunkte zur Geländeverkabelung. Diese können gegebenenfalls eine medientechnische Umsetzung von Lichtwellenleitern auf TP-Kabel oder andere Kabel enthalten. Vom Gebäudeverteiler können die Verbindungen direkt bis in die Büros zu einer Anschlussdose im Brüstungskanal oder im Bodentank laufen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Gebäudeverteiler - GV
Englisch: building distributor - BD
Veröffentlicht: 29.07.2018
Wörter: 77
Tags: #Verkabelungskomponenten
Links: ADO (Anschlussdose), Gebäudeverkabelung, Geländeverkabelung, Kabel, LwL (Lichtwellenleiter)