GV (Gebäudeverteiler)

Der Gebäudeverteiler (GV) bildet den Übergabepunkt von der Geländeverkabelung zur Gebäudeverkabelung.

Der Gebäudeverteiler enthält alle Auflagepunkte der Gebäudeverkabelung in Form von Rangier- und Patchfeldern sowie die Auflagepunkte zur Geländeverkabelung. Diese können gegebenenfalls eine medientechnische Umsetzung von Lichtwellenleitern auf TP-Kabel oder andere Kabel enthalten. Vom Gebäudeverteiler können die Verbindungen direkt bis in die Büros zu einer Anschlussdose im Brüstungskanal oder im Bodentank laufen.

Strukturierte Verkabelung 
   nach EIA/TIA 568

Strukturierte Verkabelung nach EIA/TIA 568

Bei Glasfaser-Verkabelungen tritt anstelle des drahtgebundenen Gebäudeverteilers ein Glasfaser-Gebäudeverteiler über den die Etagen und Räume an die Glasfaser angeschlossen sind.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Gebäudeverteiler - GV
Englisch: building distributor - BD
Veröffentlicht: 23.10.2020
Wörter: 103
Tags: VK-Komponenten
Links: ADO (Anschlussdose), Gebäudeverkabelung, Geländeverkabelung, Glasfaser, GF-GV (Glasfaser-Gebäudeverteiler)