GVCP (GigE vision control protocol)

Das GigE Vision Control Protocol (GVCP) ist ein verbindungsorientiertes Übertragungsprotokoll für GigE Vision. GVCP setzt auf dem UDP-Protokoll oder IPv4 auf und definiert, wie konforme Kameras gesteuert und konfiguriert werden. Das Steuerungsprotokoll definiert Übertragungskanäle und stellt Prozeduren bereit mit denen die Bild- und Steuerdaten zum Rechner übertragen werden. Es besitzt eine Fehlererkennung und Signalisierung und kann Daten in die Register der Kamera schreiben oder diese auslesen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: GVCP-Protokoll
Englisch: GigE vision control protocol - GVCP
Veröffentlicht: 01.04.2008
Wörter: 69
Tags: #Schnittstellen
Links: Daten, Fehlererkennung, GigE Vision (gigabit Ethernet for machine vision), IPv4 (Internet protocol version 4), Protokoll