GSMA (GSM association)

Die GSM Association (GSMA) ist eine internationale Vereinigung, die die Interessen von Mobilfunkanbietern mit GSM-Netzen und Unternehmen der Netzwerkinfrastruktur vertritt. GSMA spielt in der Mobilfunkbranche eine bedeutende Rolle, da sie Standards für Mobilfunknetze und Dienste erarbeitet, deren Markteinführung intensiv fördert und darüber hinaus weltweit Mobilitätsmeetings, den GSMA World Congress, veranstaltet. Zu den von der GSMA entwickelten Diensten gehören Rich Communication Suite (RCS) und Joyn, die verbesserte RCS-Version RCS-e, und die "Mobile IoT Initiative" für die kostengünstige und energiesparende Anbindung von Edge Devices in Low Power WANs (LPWAN).

Logo der GSMA

Logo der GSMA

Die GSMA hat weltweit etwa 800 Mitglieder, die sich über 220 Länder verteilen. Die Mitgliedschaft in der GSMA ist kostenpflichtig.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: GSM association - GSMA
Veröffentlicht: 01.07.2017
Wörter: 122
Tags: GSM-Netze
Links: Dienst, edge device, GSM (global system for mobile communications), GSM-Netz, IoT (Internet of things)