GPIO (general purpose input output)

General Purpose Input/Output (GPIO oder GP-I/O) ist eine allgemeine Bezeichnung für einen Pin eines Chips, dem der Systemintegrator oder der Benutzer eine Funktion zuweisen kann.

GPIOs können als Ein- oder Ausgangspins benutzt werden, über die Kontroll- und Steuerfunktionen für externe Prozessen aktiviert werden können. Im Ausgangszustand, dem Default, sind GPIOs unbenutzt und erfüllen keine spezielle Funktion.

GPIOs findet man in System-on-Chips (SoC) und in progammierbaren Logiken wie den Field Programmable Gate Arrays (FPGA) und anderen Logiken. Ebenso in multifunktionalen Chips wie solchen für das Power-Management, in Audiocodecs, Sensoren und in Chips für Embedded Systems.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: general purpose input output - GPIO
Veröffentlicht: 23.09.2020
Wörter: 104
Tags: Busse
Links: Audiocodec, Chip, Default, FPGA (field programmable gate array), I/O (input/output)