GAN (global area network)

Ein globales Netz (GAN) ist ein Kommunikationssystem, das durch die Verwendung von Satelliten praktisch keiner räumlichen Begrenzung unterliegt. In der Satellitenübertragung werden die Kommunikationssatelliten als Vermittlungsknoten und die Funkstrecken im Uplink und Downlink von und zu den Satelliten sind die Übertragungsstrecken. Diese leistungsfähigen Funkstrecken arbeiten mit Fehlererkennung und Fehlerkorrektur. Die Ende-zu-Ende-Nachrichtenverzögerung ist bedingt durch die große Entfernung zwischen Bodenstation und Satellit relativ hoch.

Dem Benutzer gegenüber tritt das globale Netz, wenn überhaupt, als ihm zur Verfügung stehender Raum- oder Zeitkanal in Erscheinung. Die Übertragungsgeschwindigkeit auf einem solchen Kanal beträgt üblicherweise 2 Mbit/s. Globale Netze sind in der Regel mit regionalen Weitverkehrsnetzen verbunden, sie können aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit jedoch auch LAN-Segmente miteinander verbinden. Beispiele: Telcom, Satellite Business Systems (SBS).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Globales Netz
Englisch: global area network - GAN
Veröffentlicht: 23.02.2017
Wörter: 129
Tags: #Weitverkehrsnetze #Offene Netze
Links: Bodenstation, Downlink, Fehlererkennung, Fehlerkorrektur, Funkstrecke