Full-Duplex-FDDI

Analog zuFull-Duplex-Ethernet und Full-Duplex-Token-Ring wurde zu Beginn der 90er Jahre von einigen Herstellern auch Full-Duplex-FDDI angeboten. Die resultierende theoretische Bandbreite lag bei 200 Mbit/s. Der Einsatz von Full-Duplex-FDDI erfolgte meist in Kombination mit LAN-Switching, wobei ein Full-Duplex-Switch-Port mit der angeschlossenen Station einen tokenlosen Einstationen-Ring bildet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Full-Duplex-FDDI
Englisch: full duplex FDDI
Veröffentlicht: 29.05.2009
Wörter: 45
Tags: #FDDI #High-Speed-LANs
Links: Analog, Bandbreite, Full-Duplex-Token-Ring, LAN-Switching, Mbit/s (Megabit pro Sekunde)