Füllgrad

Unter dem Füllgrad versteht man die Ausnutzung der Transportkapazität von Datenpaketen. Da Datenpakete aus Nutzdaten und Overheaddaten bestehen, ist das Verhältnis beider entscheidend für die Effizienz der Übertragung. Diese Effizienz drückt sich im Füllgrad aus. Früher, bei volumenabhängiger Tarifierung, hatte der Füllgrad einen entscheidenden Anteil auf die Übertragungskosten.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Füllgrad
Englisch: utilization level
Veröffentlicht: 28.04.2008
Wörter: 57
Tags: #Protokolle
Links: Datenpaket, Pl (payload),