FW (Frequenzweiche)

Frequenzweichen oder Diplexer sind Schaltungen in denen Filter eingesetzt oder kombiniert werden: Hochpässe, Tiefpässe, Bandpässe und Bandsperren. Der Begriff Frequenzweiche wird in der HF-Technik, der Antennentechnik und auch in der Akustik benutzt und zeigt immer an, dass bestimmte Frequenzbereiche voneinander getrennt nachgeschalteten Schaltungen oder Komponenten zugeführt werden.


  1. In der Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik findet man Frequenzweichen in Antennenanlagen und Gemeinschaftsantennen um die verschiedenen Frequenzbereiche für Satellitenempfang, terrestrischen Rundfunk und die verschiedenen Fernseh-Frequenzbänder voneinander zu trennen.
  2. In Breitband-Verteilnetzen trennen Frequenzweichen die Frequenzbereiche und die Hin- und Rückkanäle für die verschiedenen eingespeisten Dienste voneinander.
  3. In der Akustik werden Frequenzweichen zur Trennung der unterschiedlichen Frequenzbereiche für die verschiedenen Lautsprecher einer Lautsprecherbox benutzt.

    2-Wege-Frequenzweiche, Foto: Lautsprechershop

    2-Wege-Frequenzweiche, Foto: Lautsprechershop

    Mit solchen Frequenzweichen, die in der englischsprachigen Literatur als Crossover bezeichnet werden, werden die entsprechenden Frequenzbereiche für Hochtöner, Mitteltöner und Tieftöner resp. Subwoofern selektiert. Neben der Trennung der Frequenzbereiche sorgen Frequenzweichen für die impedanzmäßige Anpassung und dass die einzelnen Lautsprecher nicht überlastet werden und dadurch ein verzerrtes Klangbild wiedergeben.

    Frequenzbereiche von Tief-, Mittel- und Hochtöner in einer 3-Wege-Kombination

    Frequenzbereiche von Tief-, Mittel- und Hochtöner in einer 3-Wege-Kombination

    Die einzelnen Frequenzbereiche der Frequenzweiche richten sich einerseits nach dem Konzept der Lautsprecherbox, ob 2-Wege- oder 3-Wege-Auführung, und nach dem Frequenzgang der Hochtöner (HT), Mitteltöner (MT) und Tieftöner (TT). So könnte bei einem 3-Wege-System der Tieftöner den Frequenzbereich bis 200 Hz abdecken und bei dieser Frequenz könnte der Mitteltöner aktiv werden. Die dabei verwendeten Flankensteilheiten liegen üblicherweise bei 6 dB/ Oktave und 12 dB/Oktave.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Frequenzweiche - FW
Englisch: diplexer
Veröffentlicht: 24.07.2012
Wörter: 257
Tags: #Passive Schaltungen
Links: active, Akustik, Anpassung, Antenne, BP (Bandpass)