Frame-Switching

Frame-Switching (FS) ist eine Methode zur Realisierung von Datenkommunikationssystemen, bei der die zu übertragenden Datenpakete unterschiedliche Länge ( Frame) aufweisen.

Der Transport der Datenpakete erfolgt in Switching-Systemen, in deren Schaltnetzwerken die Datenpakete direkt zwischen Eingangs- und Ausgangsport vermittelt werden. Man unterscheidet zwischen Single-Frame-Switching und Multi-Frame-Switching. Frame-Switching wird u.a. bei der Übertragung von HDLC-Datenpaketen eingesetzt.

Frame-Switching ist eines von drei Verfahren für das LAN-Switching. Die anderen beiden sind das Konfigurations-Switching und das Zellen-Switching.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Frame-Switching
Englisch: frame switching - FS
Veröffentlicht: 24.06.2011
Wörter: 75
Tags: #Routing-Prozeduren
Links: Datenpaket, LAN-Switching, Methode, Schaltnetzwerk, Switching-System