Frame-Grabber

Ein Frame-Grabber ist eine Art Scanner zur Speicherung eines einzelnen analogen Videobildes oder einer Videosequenz. Die Videosequenzen werden in Echtzeit eingelesen, gescannt, digitalisiert und in einem internen Speicher gespeichert.

Ein Frame-Grabber kann ein bestimmtes Einzelbild aus einer Videosequenz erfassen, scannen, digitalisieren und in Echtzeit speichern. Das digitalisierte Bild kann in einem Grafikformat gespeichert und anschließend mit der Bildverarbeitung weiterverarbeitet werden.

PC-Board für das Frame-Grabben, Foto: Sensoray

PC-Board für das Frame-Grabben, Foto: Sensoray

Die Bilddaten für Frame-Grabber werden von unterschiedlichen Kameratypen geliefert, wobei der Ausgabekanal der Kamera den Eingabekanal des Frame-Grabbers bestimmt. Dazu gehören neben Farb-, Flächen- oder Zeilenkameras standardisierte und herstellerspezifische Kameraausgänge. Der Frame-Grabber verfügt über einen eigenen Speicher oder Zwischenspeicher und kann die Bilddaten über den PC-Bus in den Arbeitsspeicher des Personal Computers (PC) laden.

Frame-Grabber werden auch als Video-Digitalisierer oder Video-Digitizer bezeichnet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Frame-Grabber
Englisch: frame grabber
Veröffentlicht: 12.02.2019
Wörter: 135
Tags: #Video-Komponenten
Links: Analog, ASP (Arbeitsspeicher), Bild, Bildverarbeitung, Computer