Fernsehnorm

Fernsehnormen sind eine Klassifizierung von übertragungs- und darstelltechnischen Kenndaten mit denen Fernsehsignale vom Fernsehsender zum Fernsehempfänger übertragen werden. Sie wurden von der CCIR zusammengestellt und mit Großbuchstaben gekennzeichnet. Die verschiedenen Fernsehnormen spiegeln sich in den drei marktbeherrschenden Fernsehstandards für Phase Alternation Line (PAL), NTCS und SECAM wider.

Die für die Fernsehnormen relevanten Kennwerte sind die Übertragungsbänder, die Modulationsverfahren und -frequenzen für Bild, Ton und Chroma und das Abtastverfahren ob im Zeilensprungverfahren oder im Progressive Scan mit der Bild- und Zeilenzahl.

Fernsehnormen nach CCIR

Fernsehnormen nach CCIR

Bei der Entwicklung der Fernsehnormen spielen die historischen Entwicklungen der verschiedenen Fernsehstandards eine wesentliche Rolle.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fernsehnorm
Englisch: television standard
Veröffentlicht: 03.11.2008
Wörter: 105
Tags: #Fernsehen
Links: Bild, CCIR (comité consultatif international des radiocommunications), Farbart, gaming, Klassifizierung