Feedhorn

Parabolantennen können Sende- oder Empfangsantennen sein. Als Empfangsantenne fokussieren die Antennenspiegel die empfangenen Mikrowellen in einem kleinen Einspeisehorn, dem Feedhorn, das im Brennpunkt des Antennenspiegels angebracht ist.

Feedhorn für Ku-Band, Foto: daveswebshop.com

Feedhorn für Ku-Band, Foto: daveswebshop.com

Das Feedhorn ist Teil des Empfangssystems und überträgt die reflektierten Mikrowellen über Hohlleiter zum LNB-Converter. Feedhorns sind eigenständige Empfangseinheiten, sie bilden häufig zusammen mit dem LNB-Converter eine Einheit: LNB mit Feedhorn (LNBF). Das Feedhorn kann die Mikrowellen nach deren Polarisation selektieren und unerwünschte Signale von benachbarten Kanälen unterdrücken.

Auslegerarm mit der Befestigungsebene für Feedhorn und LNB

Auslegerarm mit der Befestigungsebene für Feedhorn und LNB

Das Feedhorn und der LNB-Converter sind an einem Auslegerarm im Brennpunkt des Antennenspiegels angebracht. Die Größe des Feedhorns richtet sich nach der Antennengeometrie und wird durch das Verhältnis von Brennpunkt (F) zum Antennendurchmesser (D) bestimmt: F/D.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Feedhorn
Englisch: feedhorn
Veröffentlicht: 22.01.2017
Wörter: 139
Tags: #Antennen
Links: Hohlleiter, Kanal, LNB (low noise blockconverter), Mikrowelle, Polarisation