Fast-Token-Ring

Fast-Token-Ring war ein Standardisierungsansatz, mit dem über den Token Ring eine Datenrate von 100 Mbit/s übertragen werden sollte. Diese Akltivitäten sind in unmittelbaren Zusammenhang mit der entstehenden Dominanz von Ethernet zu sehen, dass Ende der achtziger Jahre über Fast-Ethernet bereits 100 Mbit/s übertragen konnte. Aus diesem Grund versuchte das Standardisierungsgremium für Fast Token Ring, IEEE 802.12, eine Hochgeschwindigkeitsvariante zu spezifizieren.

Hinzu kam, dass IEEE 802.3 mit den 100-Mbit/s-Aktivitäten von 100Base-VG AnyLAN bereits eine Variante für Token Ring spezifiziert hatte. Das 100Base-VG-Konzept, das beide Frameformate überträgt, den Ethernet-Frame ebenso wie den Token-Ring-Frame, und daher auch die Zusatzbezeichnung AnyLAN hat, kann nicht nur als Fast-Ethernet, sondern auch als Fast-Token-Ring verstanden werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fast-Token-Ring
Englisch: fast token ring
Veröffentlicht: 18.04.2009
Wörter: 118
Tags: #Token Ring
Links: 100Base-VG, Datenrate, Ethernet, Ethernet-Frame, Fast-Ethernet