Farbtiefe

Die Farbtiefe ist eine wichtige Kenngröße der Grafikstandards. Es ist die Anzahl der möglichen Farb- oder Grauwerte, die die Farbinformation für jeden einzelnen Bildpunkt enthält. Je mehr Bits pro Pixel zur Verfügung stehen, desto mehr unterschiedliche Farben sind darstellbar.

Farbtiefen von verschiedenen Farbdarstellungen

Farbtiefen von verschiedenen Farbdarstellungen

Bei einer Farbtiefe von 4 Bit pro Pixel, wie beim VGA-Format, kann ein Pixel 16 Farben darstellen, bei 8 Bit sind es 256 Farben, bei 16 Bit sind es 65.536 Farben, das entspricht der Farbtiefe von Super-VGA (SVGA) und Extended Graphics Adapter (XGA), und bei 24 Bit sind es 16.777.216 Farbnuancen.

Die Farbdarstellung mit 16 Bit wird als High Color bezeichnet, die mit 24 Bit als True Color, die mit 28 Bit als Direct Color und die mit 30 Bit, 36 Bit und 48 Bit als Deep Color.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Farbtiefe
Englisch: color depth
Veröffentlicht: 11.12.2018
Wörter: 122
Tags: #Farbe
Links: bpp (bits per pixel), Deep Color, Direct Color, Farbdarstellung, Farbe