Farblaserdrucker

Der Farblaserdrucker benutzt das gleiche Prinizip wie der monochromatische Laserdrucker. Da sie wie alle anderen Farbdrucker nach dem CMYK-Farbmodell arbeiten, besitzen sie vier Toner-Kartuschen für Cyan (C), Magenta (M), Gelb (Y) und Tiefe (K).

Beim Druck erfolgt die Bildübertragung über die rotierenden, lichtempfindlichen Bildtrommeln, auf denen die Ladung durch Laserstrahlen aufgebracht wird. Für die Belichtung der Bildtrommel werden die Laserstrahlen zeilenweise über rotierende Spiegel abgelenkt. Auf der Bildtrommel entsteht ein Ladungsbild, das mit den elektrisch geladenen Toner-Partikeln bestrichen wird.

Farblaserdrucker von OKI

Farblaserdrucker von OKI

Im Gegensatz zum monochromatischen Laserdrucker werden die vier Farben von den vier Bildtrommeln nacheinander in der Reihenfolge Gelb, Magenta, Cyan und Schwarz auf das Druckmedium aufgebracht und anschließend mit Hitze fixiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Farblaserdrucker
Englisch: color laser printer
Veröffentlicht: 22.01.2012
Wörter: 118
Tags: #Drucker
Links: Bildtrommel, CMYK (cyan, magenta, yellow, key), Cyan, Farbdrucker, Farbe