Fake-Banner

Fake-Banner ist eine Bannerform, die eine Information, Funktion oder Anwendung vortäuscht, aber letztendlich reine Bannerwerbung darstellt. Ein Beispiel sind angebliche Fehlermeldungen des Computersystems. Ziel der Fake-Banner ist erhöhte Aufmerksamkeit des Internet-Nutzers und eine Erhöhung der Klickraten.


Fake Banner werden eingesetzt, um dem Phänomen des Banner-Wearouts oder der Banner-Blindness der Kunden entgegenzuwirken. Aus Sicht der Internet-User sind die Banner äußerst ärgerlich und bewirken häufig eine negative Assoziation mit dem letztendlich im Banner beworbenen Produkt.

Fake-Banner mit Gewinnspiel

Fake-Banner mit Gewinnspiel

Eine von Fake-Bannern vorgetäuschte Funktionalität kann ein Scroll-Bar sein, der aber beim Anklicken zu einer anderen Website führt. Die Funktion der Bildlaufleiste ist also lediglich vorgetäuscht. Fake-Banner können auch Versprechnungen oder Gewinnmitteilungen enthalten, die den User zum Ankllicken animieren sollen. Auch Konfigurations- oder Tarifänderungen können in einem Fake-Banner vorgetäuscht werden. Selbst Buttons zum vorgeblichen "Abbrechen" können mit einer Fake-Funktion hinterlegt sein und führen beim Anklicken auf eine andere Website.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fake-Banner
Englisch: fake banner
Veröffentlicht: 18.03.2013
Wörter: 162
Tags: #Web-Werbung
Links: Banner, Banner-Blindness, Bildlaufleiste, Fehlermeldung, Information