FAS (Fahrerassistenzsystem)

In modernen Kraftfahrzeugen werden Fahrerassistenzsysteme (FAS) für die Unterstützung des Fahrers beim Führen des Kraftfahrzeugs, aber auch im Komfortbereich und im Infotainment eingesetzt. Diese Systeme unterstützen den Fahrer durch visuelle, haptische und akustische Informationen, die den Fahrer vor potentiellen Gefahren warnen. Es gibt diverse Fahrerassistenzsysteme, die helfen sollen, Staus zu reduzieren, kritische Fahrsituationen vorbeugend erkennen, Unfälle zu vermeiden und Unfallfolgen zu mildern.


Bekannte Beispiele sind das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP), der Spurhalteassistent (LDW), Spurwechselassistent (SWA), die Verkehrszeichenerkennung (TSR) und Lichtsignalerkennung, der Anfahrassistent, Nachtsichtassistent, Kreuzungsassistent, der querenden Verkehr wie Radfahrer automatisch erkennt, der Überholassistent, der Querführungs-Assistent, der den Fahrer beim Halten der Fahrspur und beim Spurwechsel unterstützt, der Stauassistent, der den Autofahrer bei Stauverkehr im Stop-and-Go entlastet, der Aufmerksamkeitsassistent, der die Aufmerksamkeit des Fahrers überwacht, der Predictive Brake Assist, der bei drohender Notbremsung greift, und die diversen Lichtassistenten wie den automatischen Fernlicht-Assistenten (AHB), der die Scheinwerfer von entgegenkommenden Fahrzeugen erkennt, das adaptive Licht oder das dynamische Kurvenlicht, das das Fahren auf kurvigen Straßen erleichtert. Diese und weitere Fahrassistenzsysteme werden durch Rückfahrkamera, Navigation, Einparkhilfe, Totwinkelüberwachung, Fernbereichsradar (LRR) und Nahbereichsradar (SRR) unterstützt.

Einsatzgebiete der verschiedenen Sensor-Systeme im Auto

Einsatzgebiete der verschiedenen Sensor-Systeme im Auto

Darüber hinaus gibt es Bedienungshilfen für den Fahrer wie das Head-up-Display, für die Telefon- und Radiobedienung, die Klimasteuerung usw, die bereits mit Spracherkennung arbeiten. Auch das Einschlafwarnsystem, das bestimmte Verhaltensweisen des Fahrers aufzeichnet, gehört zu den Fahrerassistenzsystemen.

Des Weiteren geht es bei den Fahrerassistenzsystemen um Informations- und Warnsysteme wie das Fußgängererkennungssystem, das den Fahrer auf Fußgänger aufmerksam macht, oder das Kollisionswarnsystem, das den Fahrer über vorausfahrende Fahrzeuge informiert, oder andere Systeme wie die Car-to-Car-Kommunikation und die Car-to-Infrastructure-Kommunikation, die den Fahrer über den Reibwert des Straßenbelags informieren, über Wetterbedingungen entlang der Wegstrecke, über das lokale Verkehrsaufkommen, über Staus und Unfälle und vieles mehr.

Die klassischen Fahrerassistenzsysteme sind durch weiterführende Funktionen zu Advanced Driver Assistance System (ADAS) mit vielen Fahrer-unterstützenden Funktionen mutiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fahrerassistenzsystem - FAS
Englisch: driver assistance system - DAS
Veröffentlicht: 12.09.2018
Wörter: 330
Tags: #Automotive-Assistenz
Links: Adaptives Licht, ADAS (advanced driver assistance system), Automatischer Fernlicht-Assistent, C2C (car to car communication), C2I (car to infrastructure)