Fabless

Fabless-Unternehmen sind solche, die keine eigene Fertigungsstätten haben, sondern ihre Produktionen von anderen Fabriken ausführen lassen. Fab-less steht für fabriklos. Das Fabless-Geschäftsmodell wird vorwiegend in der Chip-Fertigung eingesetzt und hat insofern Kostenvorteile, als dass sich Fabless-Unternehmen auf die Entwicklung und Vermarktung der Chips konzentrieren können und nicht auf deren Herstellung. Sie sparen die hohen Investitionen für kostenintensive Fertigungsanlagen und für das spezialisierte Personal und lassen nur bei Bedarf bei den Herstellungsfirmen produzieren.

Fabless-Unternehmen sind in der Fabless Semiconducter Association (FSA) und der Global Semiconductor Alliance (GSA) organisiert. Die Fabless Semiconducter Association beschreibt das Geschäftsmodell als das Outsourcen der Herstellung von Silizium-Wafern.

http://www.gsaglobal.org

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fabless
Englisch: fabless
Veröffentlicht: 28.03.2009
Wörter: 113
Tags: #Chip-Technologien
Links: Chip, Halbleiter, HR (human resources),